Felgen im Strahlverfahren entlacken

In unserer Lackier-Werkstatt bieten wir ab sofort Sandstrahltechnik und Glasperlenstrahlen an. Diese Strahlverfahren eignen sich optimal um Alufelgen oder Stahlfelgen zu entrosten, zu entlacken oder einfach nur zu reinigen.

 

Was passiert beim Sandstrahlen?

Beim Sandstrahlen wird Sand mit hohem Druck auf die Oberfläche der Felge geblasen. Mittels Druckluft wird das Strahlgut aus einem Sammelbehälter gezogen und beschleunigt und dann trifft das Strahlmittel auf die zu behandelnde Oberfläche. Dieses Verfahren eignet sich hervorragend, um Felgen zu entlacken oder Rost zu entfernen. Es entsteht eine glatte Oberfläche auf der Felge, die anschließend lackiert werden kann.

 

Wir bieten auch Glasperlenstrahlen an

Das Glasperlenstrahlen ist eine ähnliche Variante. Der Unterschied dabei ist, dass das Strahlmittel aus Glaskügelchen besteht und die Felge durch die Glaskügelchen weniger stark aufgerauht wird, als beim Sandstrahlen.

 

Beide Verfahren dienen als Vorbereitung für eine Lackierung von Felgen oder dem Polieren von Felgen.

 

Welche Teile lasen sich sandstrahlen?

In unserer Sandstrahlkabine können wir Teile mit einer maximalen Größe von 1,00 x 0,8 x 0,8 m behandeln. Somit eignet sich unsere Dienstleistung hauptächlich für Felgen.