Zu Ihrer Sicherheit –
Scheinwerferaufbereitung vom Fachmann

Sicherheit im Winter beginnt mit der Beleuchtung des Fahrzeuges.

Jeder 4. Pkw fährt mit mangelhafter Beleuchtung.

Ob defekte Leuchtmittel, beschädigte Scheinwerfer oder vergilbte und blinde Scheinwerfer-Gläser,

fest steht, durch vergilbte und matte Scheinwerfer entstehen bis zu 70% Leuchtkraftverlust.

 

Für den Fahrzeugführer bedeutet das bis zu 2/3 weniger Sicht bei Dunkelheit und Nebel.

Gerade in der Herbst und Winterzeit ist es um so wichtiger das man gute Sicht hat und auch rechtzeitig gesehen wird.

Der TÜV nimmt gerade jetzt in der vor winterlichen Zeit speziell die Beleuchtung an den

Fahrzeugen unter die Lupe und bemängelt matte und vergilbte Scheinwerfer.

 

Diese müssen aber nicht zwangsläufig ausgetauscht werden sondern können mit speziellen

Methoden wie neuwertig aufgearbeitet werden.

Wichtig ist hierbei das versiegeln der aufbereiteten Scheinwerfer.

Mit der ACS 3000 Scheinwerfer-Versiegelung wird die aufbereitete Oberfläche gegen

Verwitterung und vergilben bis zu 10 Jahren geschützt.

 

Mit ACS 3000 Scheinwerferversiegelung sehen Sie mit Sicherheit mehr!

 

Der Vergleich zeigt einen vorher vom TÜV beanstandeten Scheinwerfer und einen nachher aufbereiteten und mit ACS 3000 versiegelten Scheinwerfer in neuwertigem Zustand, welcher bis zu 10 Jahren gegen Verwitterung und Vergilben geschützt ist.

scheinwerfer aufbereitung vorherscheinwerfer aufbereitung nachher